Arbeitsrecht

Startseite

Kündigung erhalten? Kostenlose Beratung vom Fachanwalt

Sie haben eine Kündigung ihres Arbeitsvertrages oder Mietvertrages erhalten? Wir helfen Ihnen  in dieser schwierigen Situation und bieten Ihnen eine kostenlose Erstberatung durch einen unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht bzw. Mietrecht an. Die Erstberatung kann entweder telefonisch unter 0203285366 oder persönlich in unseren Kanzleiräumen in der Duisburger Innenstadt nach vorheriger Terminabsprache erfolgen. Zögern Sie nicht zu

Weiterlesen

Coronakrise und Arbeitsrecht – wir beraten Sie und klären Sie über Ihre Rechte auf

19. März 2020 | Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht

In der Coronakrise stellen sich viele arbeitsrechtliche Fragen. Gerne beraten wir Sie hierzu telefonisch oder per Mail. Eine Erstberatung zu den arbeitsrechtlichen Folgen der Coronakrise durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht bieten wir für Privatpersonen für € 190 zzgl. MwSt. an. Mit freundlichen Grüßen aus Duisburg Rechtsanwälte Ziegler & Kollegen

Weiterlesen

Landesarbeitsgericht Köln vom 01.07.2019: Arbeitgeber müssen auf drohenden Verfall von Urlaub aus vergangenen Jahren aktiv hinweisen

11. Juli 2019 | Arbeitsrecht

Mit seinem Urteil vom 9.4.2019 (Aktenzeichen: 4 Sa 242/18) hat das Landesarbeitsgericht in Köln entschieden, dass der Urlaubsanspruch eines Arbeitnehmers in der Regel nur dann am Ende des Kalenderjahrs erlischt, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer zuvor über seinen Urlaubsanspruch und die Verfallfristen belehrt hat. Der Kläger in dem zu entscheidenden Fall war in der Zeit

Weiterlesen

EuGH: Notwendigkeit der Arbeitszeiterfassung in allen Unternehmen

22. Mai 2019 | Arbeitsrecht

In seinem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 14.05.2019- C-55/18- hat der EuGH gefordert, dass alle Arbeitgeber zukünftig Systeme einrichten müssen, welche die Arbeitszeit der Mitarbeiter klar erfassen. Dies soll dem effektiven Arbeitnehmerschutz dienen. Hintergrund ist, dass es bei Nichtprotokollierung der Arbeitszeit für den Arbeitnehmer äußerst schwierig bzw. praktisch unmöglich ist, seine Rechte gegenüber dem Arbeitgeber

Weiterlesen

Bereitschaftszeit ist Arbeitszeit: Der Europäische Gerichtshof schafft Klarheit über die Wertung der personellen Verfügbarkeit

3. Mai 2018 | Arbeitsrecht

Bereitschaftsdienste können in der Praxis sehr unterschiedlich ausgestaltet sein, wie der folgende Fall deutlich zeigt. Hierbei ging um einen freiwilligen Feuerwehrmann in Belgien. (mehr …)

Weiterlesen

Gekündigt? Jetzt kostenlos vom Fachanwalt für Arbeitsrecht beraten lassen

Sie haben eine Kündigung ihres Arbeitsvertrages oder Mietvertrages erhalten? Wir helfen Ihnen  in dieser schwierigen Situation und bieten Ihnen eine kostenlose Erstberatung durch einen unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht bzw. Mietrecht an. Die Erstberatung kann entweder telefonisch unter 0203285366 oder persönlich in unseren Kanzleiräumen in der Duisburger Innenstadt nach vorheriger Terminabsprache erfolgen. Weiterhin gute Gesundheit wünscht

Weiterlesen

Rahmenvereinbarungen über Arbeitseinsätze

24. November 2017 | Arbeitsrecht

Nach Auffasung des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf begründen Rahmenvereinbarungen über etwaige zukünftige Arbeitseinsätzes in der Regel kein Arbeitsverhältnis. Es handelt sich dann auch nicht um ein Abrufarbeitsverhältnis gem. § 12 TzbfG. Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Arbeitnehmer schon aufgrund der Rahmenvereinbarung zur Arbeitsleistung verpflichtet ist, der jeweilige Einsatz also nicht gesondert vereinbart werden muss. Nach

Weiterlesen

Wann gibt es Kündigungsschutz im Filialbetrieb?

Viele Arbeitnehmer sind in einer Filiale mit weniger als 10 Mitarbeitern eines gößeren Unternehmens tätig. Das Kündigungsschutzgesetz gilt aber erst in Betrieben mit mehr al 10 Mitarbeitern. Kommt es zur Kündigung eines dort beschäftigten Arbeitnehmers stellt sich die Frage, ob dieser mit Erfolgsaussicht Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht erheben kann. Anläßlich eines Falles, der von unserer

Weiterlesen

Arbeitsgericht Duisburg: Zweistufige Ausschlussfrist gilt auch noch nach Abrechnung

25. Oktober 2016 | Arbeitsrecht

Das Arbeitsgericht Duisburg hat sich heute zu einer interessanten Rechtsfrage betreffend zweistufige Ausschlussfristen geäußert. Der Arbeitgeber hatte aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten monatelang kein Arbeitsentgelt gezahlt, über die nicht gezahlten Löhne jedoch stets Abrechnungen erteilt. Der Arbeitnehmer machte die rückständigen Löhne erst Monate nach der jeweiligen Fälligkeit des Lohns schriftlich geltend. Im allgemeinverbindlichen Tarifvertrag war eine sog.

Weiterlesen

Bundesarbeitsgericht überprüft Bonusvereinbarungen

12. Oktober 2016 | Arbeitsrecht

Das Bundesarbeitsgericht hat in einem Urteil vom 03.08.2016 eine Bonusregelung in einem Arbeitsvertrag überprüft und die hierauf beruhende Entscheidung des Arbeitgebers über die Höhe der Bonuszahlung für unverbindlich angesehen. In der Bonusregelung hatte der Arbeitgeber sich vertragich vorbehalten, die Höhe der Bonuszahlung im Einzelfall nach billigem Ermessen zu bestimmen. Das Gericht hielt die konkrete Entscheidung

Weiterlesen