Dieselskandal

Startseite

EuGH hat entschieden: Beim Thermofenster-Diesel reicht schon Fahrlässigkeit, Ansprüche kostenlos vom Fachanwalt prüfen lassen!

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat gegen die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs entschieden, dass Dieselfahrzeuge, bei denen ein Thermofenster eingebaut wurde, von den Käufern schon bei Fahrlässigkeit im Wege des Schadenersatzes zurückgegeb werden können. Bislang ging dies nach dem Bundesgerichtshof nur bei Vorsatz, was für die Käufer der KFZ schwer zu beweisen war. Mit dieser Entscheidung

Weiterlesen

Landgericht Frankenthal ruft EuGH zur Frage der Zulässigkeit eines von der Daimler AG in einem Mercedes-PKW verwendeten „Thermofensters“ an

10. September 2019 | Allgemein

Die 2. Zivilkammer des Landgerichts Frankenthal hat einen Rechtsstreit gegen die Daimler AG ausgesetzt und dem EuGH zur sog. Vorabentscheidung vorgelegt. In dem Verfahren verlangt der Eigentümer eines Mercedes C 220 BlueTEC T-Modell von der Daimler AG die Rückzahlung des Kaufpreises des Fahrzeugs. Er ist der Auffassung, dass eine im Fahrzeug befindliche Steuerungssoftware, die unter

Weiterlesen

Dieselskandal/Dieselgate: Immer mehr Gerichte machen betroffenen Kunden den Weg frei zur Rückgabe ihres Autos

15. Juni 2018 | Allgemein

Immer mehr Landgerichte unterstützen die betroofenen Autokäufer bei ihrem Wunsch, die mit einem sog. „Schummelmotor“ (EA 189) gelieferten Autos der Firmen VW, Seat, Skoda, Audi & Co an den Verkäufer zurückzugeben. Teilweise wird von den Gerichten dabei auch der Autohersteller direkt in Haftung genommen. Jüngst hat z.B. das Landgericht Duisburg in einem Verfahren den betroffenen

Weiterlesen

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung