Vor den Landgerichten Duisburg und Düsseldorf sind derzeit zahlreiche Klagen von Autobesitzern gegen BMW, VW, Audi, Seat, und Skoda anhängig.

In vielen dieser Verfahren stehen die Erfolgsaussichten für die klagenden Autobesitzer sehr gut. Gerichte im gnazen Bundesgebiet entscheiden immer wieder dahingehend, dass Besitzer von Autos, bei denen herstellerseits eine Abgasmanipulationssoftware eingebaut wurde, von den jeweiligen Herstellern Schadenersatz verlangen können durch

  • Rückgabe des Fahrzeugs gegen
  • Rückerstattung des Kaufpreises sowie
  • Zahlung einer Nutzungsentschädigung.

Die Kanzlei Ziegler & Kollegen vertrit bereits zahlreiche geschädigte Autobesitzer vor Gericht und prüft gerne auch Ihre Ansprüche kostenlos und unverbindlich.

Wir sagen Ihnen,

  • ob Sie Ansprüche haben und
  • wie die Erfolgsaussichten bestehen, diese gerichtlich durchzusetzen.

Sprechen Sie uns an unter 0203-285366.

 

Mit freundlichen Grüßen aus Duisburg

Gregor Ziegler

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht